IE Warning
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
 
 
 
 

Klangschalen-Therapie

Musik der Sphären

 

Meditationsbild für Klangschalen-Therapie

 

Klangschalen-Therapie – Erlebnis für alle Sinne

Die Klangschalen-Therapie findet auch Verwendung für Tantra-Zeremonien und Heilungs-Rituale.  Die heilende Wirkung des Klangs, die durch das Anschlagen oder Anreiben der Klangschalen entsteht, ist energetisierend und sorgt dafür, dass unsere Lebensgeister auferstehen. Unsere tiefen inneren Energien werden angeregt, kommen in Fluss und lösen Blockaden und Verspannungen auf. Man könnte es mit einem Musikerlebnis vergleichen, das manchmal eine ähnliche Wirkung auf uns hat, doch Klangschalen sind durch die obertonreichen Klänge noch besser geeignet, das feinstoffliche Energiefeld aufzuladen und damit gezielt zu aktivieren.

Der „Heilige Klang“ oder „Die Musik der Sphären“, wie Platon es nannte, erzeugen im Körper Schwingungen, die bis in unsere letzte Zelle dringen. Dieses Phänomen ist seit Jahrtausenden bekannt und wurde im Himalaya-Gebiet von Mönchen zur Meditation und Heilung eingesetzt.

 

Was passiert bei der Klangschalen-Therapie?

Nachdem bei der Klangschalen-Therapie die Schalen auf den bekleideten Körper gestellt werden, lässt sich sehr gut steuern, für welchen Bereich sie wirken sollen. In den unterschiedlichen Chakren entstehen so Schwingungen, die für eine Harmonisierung sorgen. Hier gibt es eine große Auswahl an Schalen-Sortimenten, (meistens 3 unterschiedlich große Schalen), die vom Klang her aufeinander abgestimmt sind und somit alle Chakren ansprechen. Weitere Hintergründe zur Klangschalen-Massage finden Sie auf der Seite von Shi de Pranavita.

Mit der Klangschalen-Therapie gelingt es, mit sich und der Welt wieder in Einklang zu kommen, denn schon nach 5 Anwendungen können spürbare Verbesserungen eintreten. Der gezielte Einsatz von Klangschalen kann Folgendes bewirken:

 

  • ein tiefer Entspannungszustand wird erreicht
  • unsere Körpersäfte fließen wieder
  • wir erfahren einen tiefen „Seins-Zustand“
  • körperliche Blockaden werden gelöst
  • unsere körperliche und seelische Wahrnehmung wird gestärkt
  • es kommt zu einer Erweiterung des Bewusstseins
  • Verspannungen lösen sich, damit die Energie wieder fließen kann
  • Heilungsprozesse nach operativen Eingriffen kommen in Gang
  • unsere Selbstheilungsprozesse werden aktiviert
  • durch die Neuordnung gewinnen wir neue Lebensfreude
  • unsere Kreativität hilft uns, das Leben wieder selbst zu gestalten

 

Wie wird die Klangschalen-Therapie durchgeführt?

Je nachdem, ob man eine Selbst-Therapie vorzieht, oder ob ein Partner oder guter Freund(in) behilflich ist, die Klangschalen anzureiben oder anzuschlagen, kann man wie folgt vorgehen:

 

  1. Während der Klangschalen-Therapie nehmen Sie eine bequeme Haltung ein, entweder auf einem Sessel oder einer Liege, auch eine Jogamatte ist dafür geeignet.
  2. Sorgen Sie dafür, dass Sie für die nächste halbe Stunde ungestört sind.
  3. Der Raum sollte leicht abgedunkelt sein, keine direkte Sonneneinstrahlung.
  4. Bereiten Sie, oder Ihr Partner die Schalen vor, indem Sie sie auf den bekleideten Körper stellen, Sie können die Schalen auch neben die Liege/Matte stellen. (Der Kopf bleibt frei)
  5. Wenn Sie bequem und entspannt liegen oder sitzen, kann die erste kleinste Schale angeschlagen werden. Wenn Sie selbst die Klangschalen-Therapie vornehmen, sollten Sie sitzend im Halbkreis um sich die Schalen verteilen.
  6. Nachdem der Ton sich im Raum ausgebreitet hat, kann sofort die zweite größere Schale angeschlagen werden.
  7. Die Töne werden sich vermischen und dann kann auch die dritte Schale zum Klingen gebracht werden.
  8. Diese Reihenfolge können Sie nun für eine gewisse Zeit beibehalten. Dabei ist es wichtig, in Ruhe und keinesfalls in Eile vorzugehen. Die Töne dürfen und sollen sich überlagern.
  9. Wenn derjenige, der die Klangtherapie erhält den Wunsch äußert, eine der Schalen häufiger oder auch nur einzeln anzuschlagen, weil er durch diesen speziellen Ton tiefer berührt wird, sollte man diesem Wunsch nachkommen.
  10. Die Klangschalen-Therapie ist beendet, wenn der Klient sich völlig entspannt fühlt und selbst die Anwendung beenden möchte.

 

Hörbeispiel Klangschale angerieben

Couldn't load the Audio Player!

 

Worauf muss ich achten?

Selbstverständlich können bei einer Klangschalen-Therapie noch weitere Klanginstrumente zum Einsatz kommen. Viele Therapeuten benutzen zu Beginn einen Gong, der sozusagen den Klangteppich auslegt, auf dem die anderen Instrumente sich einschwingen können. Auch Zimbeln und Klangspiele können im Wechsel mit Klangschalen angespielt werden. In einem Therapiezentrum wird ein erfahrener Klang-Therapeut eine solche Sitzung leiten, so dass der Behandelnde nur wenig Einfluss auf den Ablauf nehmen wird. Hier spielt die Erfahrung des Therapeuten eine große Rolle. Er muss während der Therapie erspüren, was dem Patienten gut tut und wo seine Probleme liegen.

Für den, der sich jedoch selbst therapieren möchte, sind zu Beginn 3 Klangschalen genug, denn sonst kommt die Entspannung zu kurz. Zu viele Aktivitäten während einer Klangschalen-Therapie bewirken nur das Gegenteil. Es ist deshalb immer ratsam, sich entweder zu beschränken oder einen lieben Partner/in zu bitten, die Klangschalen-Therapie durchzuführen. Auch derjenige, der die Klangschalen anschlägt kann so von der entspannenden Wirkung des Klangs profitieren.

Klangschalen-Therapie für Paare

Wenn Sie den Wunsch verspüren zusammen mit Ihrem Partner(in) auf eine Klangreise gehen zu wollen, um gemeinsam das Erlebnis „Einheit durch Klang“ zu erleben, sollten Sie sich zwei Klangschalen kaufen, wobei eine den Cis-Herzton (auch OM-Ton) genannt, besitzt und die andere Schale deutlich tiefer schwingt (eine größere Schale mit Planetenton oder eine Dharma-Klangschale) wäre dafür geeignet.

Bei einer Paar-Klangreise sollte einer der Partner die Führung übernehmen und mit dem Anschlagen beginnen. Er kann dann auch das Tempo des Anschlagens vorgeben, wodurch sich eine wechselseitige Steigerung im Hören und Fühlen einstellt. Das gemeinsame Klangerlebnis kann so intensiv sein, dass die Paarbeziehung dadurch gestärkt und inniger wird. Durch eine solche Klangreise entdecken Sie wieder Gemeinsamkeiten und verbringen eine harmonische Zeit miteinander. Dieses Klangerlebnis kann die nachfolgenden Wirkungen haben:

 

  • Sie finden sich erneut und stärken ihr gegenseitiges Vertrauen
  • Sie lösen alte Muster auf und lassen neue Erfahrungen zu
  • Sie erfinden sich und den Partner neu
  • Ein langgehegter Kinderwunsch kann in Erfüllung gehen
  • Ihre körperliche Anziehungskraft wird wieder attraktiv

Genießen Sie diese Paar-Klangreise an einem ruhigen Wochenende und erleben Sie Ihre(n) Partner(in) neu mit allen Sinnen

Die vorgeschlagenen Anweisungen sind nicht als Diagnose oder Therapieanweisung gedacht. Die Eigenbehandlung sollte nur nach gründlicher Überlegung oder nach einer Untersuchung durch einen Heilpraktiker oder Therapeuten erfolgen. Für Schäden jeglicher Art kann weder direkt noch indirekt eine Haftung übernommen werden.

 

Weitere Informationen über Klangtherapie bei Wikipedia.