IE Warning
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
 
 
 
 

Einen Meditationsraum einrichten

Weniger Stress - mehr Zeit für mich

 

Meditation Entspannung

Ein Meditationsraum kann unser Leben verändern. Wir leiden immer mehr unter Hektik und großem Zeitdruck – kaum jemand findet noch die Muse sich zu besinnen, oder sich auf wesentliche Dinge zu konzentrieren. Die Anforderungen des Alltags verschlingen uns mit Haut und Haar. Dabei ist es so wichtig, diesen Teufelskreis zu unterbrechen und unser Leben wieder selbst zu gestalten, so wie wir es möchten. Schon mit wenigen Hilfsmitteln und der Einsicht, dass wir endlich etwas für uns selbst tun wollen, kann das gelingen.

Meditation ist kein Luxus!

 

Tipps und Anregungen für Zubehör


Pilates Jogamatte

  • Pilatesmatte Yogamatte Gymnastikmatte
  • 

    — Euro

  • 
    3.7 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Meditationskissen Lotus

  • Med. Kissen rot
  • 

    18,95 Euro

  • 
    4.5 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Relaxliege Deluxe

  • Relaxliege Deluxe
  • 

    284,85 Euro

  • 
    4.2 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Kugellampe Globe

  • Boltze Kugellampe Globe
  • Weiter zu amazon.de

 


Philips Living Colors

  • Philips Living Colors Iris LED
  • 

    75,84 Euro

  • 
    4.4 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Woodstock Windspiel

  • Woodstock Windspiel Gregorian Soprano
  • 

    35,76 Euro

  • 
    4.3 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Tam Tam Gong

  • Oringinal Tam Tam
  • 

    45,90 Euro

  • 
    4.4 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Geschenkbox Zimbel

  • Geschenkbox mit Zimbel
  • 

    27,95 Euro

  • 
    4.0 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Mandala Tapisserie

  • Handicrunch Mandala Indische Picknickdecke Hippie Bohemian
  • 

    11,11 Euro

  • 
    3.7 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Yoga Leinenshirtl

  • Zamkara yogawear Herren Yoga Leinenhirt Barasat
  • 42,50 Euro

  • 
    5.0 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Yoga Leinenhose

  • ZAMKARA yogawear Herren Yoga Leinenhose Bilaspur, Offwhite
  • 42,50 Euro

  • 
    5.0 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Meditationsmusik

  • Meditationsmusik: Songs From A Secret Garden
  • 

    7,79 Euro

  • 
    4.7 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de

 


Lampe Berger Starterset

  • Lampe Berger Starterset XXL Ronde inkl. Duftpaket mit 4x Parfum de Maison / Geschenkset
  • Weiter zu amazon.de


Premium Räucherstäbchen

  • Premium Räucherstäbchen Mix, 25 unterschiedliche Packungen von fruchtig bis klassisch
  • 

    12,49 Euro

  • 
    4.3 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Potpourri Vanille

  • Raumduft Potpourri Vanille 180 g
  • 

    — Euro

  • 
    4.2 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Yankee Candle

  • Yankee Candle Vanilla Cupcake Grosses Jar
  • 

    21,74 Euro

  • 
    4.4 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Geschenkset Körperöle

  • Primavera: Geschenkset Zitrusdüfte (15 ml)
  • 
    4.4 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Bonsai chin. Liguster

  • Bonsai chinesischer Liguster - Ligustrum sinensis - ca. 8 Jahre
  • 

    24,99 Euro

  • 
    4.3 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Buddhagarten ZEN

  • Buddhagarten ZEN Set auf Holzplateau mit zwei Gongschlägen, zwei Windlichtern, Sand und anderem Zuberhör
  • 

    24,90 Euro

  • 
    4.0 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de


Buddhafigur

  • Deko Buddha sitzend H53cm Dekofigur Gartenfigur Steinfigur
  • 

    24,99 Euro

  • 
    4.5 von 5 Sternen
  • Weiter zu amazon.de

 

Richten wir uns einen Meditationsraum ein

In unseren europäischen Wohnungen gibt es Platz für unsere Grundbedürfnissen vom Schlafen, Essen, Waschen bis zum Fernsehen. Alles hat seinen festen Platz. Doch wo ist der Platz für unser Grundbedürfnis nach Ruhe und Geborgenheit, nach innerer Einkehr? Danach suchen wir vergebens. In unserer Kultur ist ein Platz für Besinnung, so wie es in Asien selbstverständlich ist, nicht vorgesehen. Es liegt an uns selbst, diesen Zustand zu ändern.

Sich in seinem Wohnzimmer auf die Couch zu legen oder das Bett aufzusuchen mündet meistens in einem Schlaf, der uns zwar entspannt, jedoch nicht gleichzusetzen ist mit der aktiven Besinnung auf uns Selbst.
Wie können wir uns einen Raum schaffen, in dem das gelingt? Beobachten Sie sich selbst, in welchem Teil Ihrer Wohnung sie sich am liebsten aufhalten, wenn sie nach Ruhe suchen. Dort könnte Ihr Meditationsraum entstehen.

Eine Zimmerecke, eine Nische in einem Schlafraum, im besten Fall natürlich ein ganzer Raum, kann für diesen Zweck dienen und besonders eingerichtet werden. Schon wenige Quadratmeter genügen, um eine Ruhe-Ecke zu schaffen. Oft stehen unnötige Möbel herum, die keine wichtige Funktion haben. Davon kann man sich trennen.
Vielleicht fällt es Ihnen schwer, sich vorzustellen, dass so ein Platz notwendig ist, um zu innerer Ruhe zu gelangen. Doch gerade das Verlassen der Alltagssituation schafft die Ausgangsbasis für einen Neuanfang, sich selbst zu finden.

Es ist viel einfacher, als gedacht: Wenn Sie Ihren Platz gefunden haben, kommen die Ideen von ganz allein. Die Requisiten, die Sie dazu benötigen, können sie auf Ihre ganz individuellen Bedürfnisse abstimmen. Hier gibt es keine zwingenden Vorgaben. Was Sie brauchen, bestimmen Sie selbst. Unsere Bestseller-Liste will Ihnen dabei behilflich sein, eine gute Auswahl zu treffen.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass wir uns am besten aus dem Alltag lösen, wenn wir unsere Gedanken von den täglichen Dingen abtrennen und uns darauf einlassen mit spielerischer Art Neuland zu betreten. Dieses Neuland betreten wir, wenn wir uns ein Refugium schaffen, das unseren innersten Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Ruhe und Selbstbestimmung. Wenn wir zu dieser Erkenntnis gelangen, ist der Aufbau eines eigenen Meditationsraums nur noch ein kleiner Schritt zur Selbsthilfe.

Wie kann so ein Meditationsraum aussehen?

Sie wollen sich abschirmen, sie wollen zur Ruhe kommen, sie wollen sich wohlfühlen:

Ihre Bedürfnisse sind hier das Maß aller Dinge!
Um zur Ruhe zu kommen, sollte Ihr Meditationsraum möglichst ungestört von äußeren Geräuschen sein. Das ist eine Grundvoraussetzung. Vielleicht erklären Sie ihre Mitbewohnern, egal ob es die Familie oder andere Personen sind, dass Ihr Meditationsraum Ihnen allein gehört und Sie dort für eine bestimmte Zeit des Tages völlig ungestört sein möchten. Das können am Anfang vielleicht nur ein paar Minuten sein, später vielleicht auch eine Stunde oder mehr. Vielleicht wird man Sie am Anfang belächeln, aber schon nach kurzer Zeit wird man Sie beneiden, wenn Sie zu Ihrer inneren Ruhe gefunden haben und mit einem strahlenden Lächeln zu ihren Alltagsaufgaben zurückkehren.

Doch nun zur praktischen Umsetzung.

Die nachfolgenden Empfehlungen basieren auf Erfahrungen bekannter Yogis und Therapeuten, die Sie auch in entsprechender Literatur nachlesen können.

 

1. Der Sitzplatz

Relax-Sessel mit Hocker

Relax-Sessel Birkenholz

 

Hängematte Traveller

Hängematte Silk Traveller



Eine Joga-Matte, ein Meditationskissen, eine Liege oder ein bequemer Sitzplatz könnte der zentrale Ort Ihres Meditationsraums sein. Wenn Sie Erfahrung mit Meditation haben, werden Sie sich bestimmt für eine Joga-Matte oder ein Meditationskissen entscheiden, doch jede andere Unterlage, die Ihnen Entspannung verspricht, ist genau so gut geeignet. Im Internet oder bei Amazon finden Sie eine riesige Auswahl an Sitzgelegenheiten oder Liegen, die Entspannung garantieren. Auch bequeme Sessel mit Armlehnen oder eine Hängematte könnten für die Meditation eine gute Wahl sein. Der Preis ist hier nicht entscheidend. Ihnen sollte der Platz gefallen und Sie müssen ihn für sich einrichten, um sich dort wohl zu fühlen.


Medi-Set Basic I: Meditationskissen RONDO BASIC (Dinkel)
und Meditationsmatte schwarz, Meditationsunterlage 80 x 80cm

amazon_butt125


Meditationskissen für Anfänger, Ungelenkige & Profis
Intensive Meditation durch einen geraden Rücken- Yogakissen KlarGeist® „Ergo“

amazon_butt125


CalmingBreath klappbare Meditationsbank
Die abgeschrägte Sitzfläche begünstigt die ideale Beckenposition und Entlastung von Kreuz und Knie

amazon_butt125


Hängesessel in unterschiedlichen Farben
von HOBEA-Germany, Größe Hängesessel:XXL (bis 140kg belastbar);Farben Hängesessel:Indian Summer
geeignet für die Meditation im Freien

amazon_butt125


2. Die Beleuchtung

Duftlampe diffuser

Aroma Diffuser farbig

Eine weitere zentrale Sache ist das Licht. Es übt auf unseren Organismus eine große Wirkung aus. Wir sind uns dessen nicht immer bewusst, aber um zu innerer Einkehr zu gelangen, ist eine sanfte Lichtquelle Voraussetzung. Das kann eine abdimmbare Lampe sein, eine oder mehrere Kerzen oder eine Duftlampe, die den Raum nur leicht erhellen. Versuchen Sie hier zu erspüren, was Ihnen am besten gefällt, denn auch hier ist die Auswahl riesengroß. Ich verwende gerne eine Duftkerze, die mit ihrem Duft und dem flackernden Licht meine Konzentration unterstützt.

 

Duftlampe orange

Primavera Duftlampe orange


VicTsing 140ml Aroma Diffusor Luftbefeuchter Ultraschall LED Duftzerstäuber
Humidifier Essential Oil Diffuser Purifier

amazon_butt125


Aroma Wellness Set „Life in Harmony“ – 3 Duftkerzen,
12 Räucherstäbchen, Keramik-Halter, 10 g Potpourri

amazon_butt125


Vesuvio – Ultraschall-Duftzerstaeuber ( Farbe: weiss ) Das Original
Ultraschall-Raumbeduftung mit LED-Farbwechsel
leichte Luftbefeuchtung durch Verdampfung

amazon_butt125


7 Chakra Regenbogen-Kerze Glaskerze mit goldenem Aufkleber der Blume des Lebens

amazon_butt125


 

3. Die Farben

 

 

Jogadecke

Yogadecke ASANA BLANKET, Kuscheldecke für Shavasana

Die Farben unseres Meditationsraums spielen für unsere innere Einkehr keine geringe Rolle. Hier ist weniger mehr. Knallige Farben sind ungeeignet, denn wir möchten ja zur Ruhe kommen. Es gibt eine ganze Reihe Farben, die durch ihre Wirkung auf unser zentrales Nervensystem Ruhe und Frieden bringen können. Das sind vor allem Blautöne, oder helle Beige- und Brauntöne. Für Menschen, die vor allem neue Energie tanken möchten, bieten sich auch sanfte Orange- oder dunkle Rottöne an. Diese Farben können auf Vorhängen, Decken, Kissen, oder Kleidung in unserem Meditationsraum den Blick lenken. Doch ein Sammelsurium an Farben sollte vermieden werden. Ruhe und innere Einkehr braucht keinen Karneval an Farben.

 

Yogamatte Ganges 183 x 60 cm blau/aqua
ANGENEHM BEQUEM! mit 6 mm Dicke bietet die Matte eine sehr gute Dämpfung und ist für Yoga,
Gymnastik und Pilates geeignet

amazon_butt125


Lotuscrafts Meditationskissen LOTUS, EXTRA HOCH
(H:20 cm) Bezug: Baumwolle (kbA), GOTS zertifiziert

amazon_butt125


Thai Liegekissen mit Auflage und großem Asia Dreieckskissen als Entspannungskisen,
Bodenkissen bzw. Sitzkissen (grün)

amazon_butt125


Moon Luxus Doubleface Wolldecke
Kuscheldecke 150×200 (beige/dunkelbeige)

amazon_butt125


 

4. Die Kleidung

Besorgen Sie sich unbedingt bequeme Kleidung, wie Trainingshosen, einen warmen Umhang und leichte Gymnastikschuhe. Die Auswahl ist hier riesengroß. Sie sollten darauf achten, dass Sie nur Kleidung tragen, in der Sie sich rundum wohlfühlen. Naturprodukten ist unbedingt der Vorzug zu geben. Reine Baumwolle, Wolle oder Seide sind für Sie gerade gut genug. Kleidung, die man speziell für diesen Zweck anschafft, sollte nicht im Alltag getragen werden. Oft genügt ein schönes Plaid oder ein warmer Schal, um uns in eine angenehme Stimmung zu versetzen.

Merry Style Damen Velours Freizeitanzug,
bequemer Hausanzug 80 %  Baumwolle, 20 % Polyester

amazon_butt125


Beck Basic 025 Unisex – Erwachsene Sportschuhe – Gymnastik

amazon_butt125


Mikrofaserdecke 220x240cm schwarz Kuscheldecke XXL
Tagesdecke Wohndecke Decke – Bestseller –

amazon_butt125


SMITHROAD Damen Schal schwarz weiss

amazon_butt125


5. Der Klang

Das Thema und die Wirkungsweise der Klangschalen wird auf unserer Seite ausführlich behandelt, deshalb gebe ich dazu keine weiteren Hinweise. Dass ein solches Instrument für einen Meditationsraum eine wunderbare Wirkung hat, ist unbestritten. Es könnte sogar zum zentralen Medium für Ihr Auftanken, Entspannen und Versenken werden. Informieren Sie sich deshalb ausführlich über die Wirkungsweise von Klangschalen.

Es gibt noch viele weitere Instrumente, die leicht zu spielen sind und trotzdem eine ausgezeichnete Wirkung an Ihrem Meditationsplatz entfalten. Zu nennen wären neben verschiedenen Gongs auch Zimbeln und Klangspiele aus Holz oder Metall. Das Angebot umfasst eine riesige Auswahl für jede Anwendung und für jeden Geldbeutel.

 

6. Die Musik

Wer nicht selbst tätig werden will, kann sich selbstverständlich auch eine meditative Musik-CD einlegen und mit Hilfe dieser Kompositionen hervorragend loslassen oder tiefer in eine Phase der Ruhe und Entspannung gleiten. Auch hier gibt es viele gute Angebote, die zum Teil auch eine Anleitung zum Meditieren enthalten.

Finden Sie eine Anzahl von meditativer Musik unter CD-Empfehungen

 

7. Die Dekoration

Buddha gold

Buddha Antik Gold

Wenn Sie dann noch den Wunsch haben, Ihren Meditationsraum mit einer Figur oder einem Bild zu schmücken, um eine deutliche Abgrenzung zu Ihrer üblichen Wohnsituation zu erreichen, rate ich Ihnen zu einer Buddhafigur, die es in allen erdenklichen Größen und Ausführungen gibt oder zu einem meditativen Bild, wie einem Mandala. Vielleicht auch zu Beidem.

Auch ein kleiner Zen-Garten mit Bonsai-Bäumchen und einer Sandlandschaft, die sie regelmäßig pflegen müssen, kann ihrem Ambiente den letzten Schliff verleihen. Überhaupt strahlen auch Grünpflanzen eine große Ruhe aus, doch achten Sie darauf, nur Pflanzen mit rundlichen Blättern zu verwenden. Palmen oder Gräser mit spitzen Blättern haben eine eher negative Wirkung auf Ihr Chi.
Diese Anregungen werden Ihnen helfen, das Richtige zu finden, denn es ist keine Frage des Preises, ob Ihr Meditationsraum funktioniert, es ist allein von Ihren Vorlieben und Ihrem Geschmack abhängig, ob Sie sich dort wohlfühlen und zur Ruhe kommen.

Beginnen Sie nur mit den wichtigsten Dingen: Sitz- oder Liegeplatz, Beleuchtung, Klanginstrument und ergänzen Sie Ihren Meditationsraum nach Bedarf, aber überfrachten Sie ihn nicht mit unnötigen Accessoires. Genießen Sie es, für sich selbst diese Dinge auszusuchen, denn dann ist auch der Erfolg vorprogrammiert. Lassen Sie sich nicht von ihren Angehörigen oder Freunden von Ihrem Vorhaben abbringen.


Zengarten ‚Gong‘ – Bestseller
mit Gong, Sand, Steinen, Kerze, Rechen und Buddhafigur

amazon_butt125


Handicrunch Baum des Lebens GobelinWandteppich
leichte Baumwolle bedruckt – Bestseller

amazon_butt125


 

Lernen Sie auf Ihre eigene innere Stimme zu hören 

Erfahrungsgemäß erntet man wenig Verständnis, wenn man sich auf sich selbst besinnen will, anstatt immer für alle verfügbar zu sein. Jetzt müssen Sie einmal etwas egoistisch sein, sonst ist Ihr Vorhaben zum Scheitern verurteilt.

 Wie nutze ich meinen Meditationsraum?

Bambuszweige

 

      1. Sie haben Ihren Platz eingerichtet und setzen sich auf den vorbereiteten Platz: Matte, Kissen, andere Sitzgelegenheit. Sie zünden sich eine Kerze an oder schalten das Licht herunter.
      2. Nehmen Sie eine entspannte Haltung ein, das kann der Schneidersitz sein, der Lotossitz oder Sie legen sich auf den Rücken, die Hände locker an den Seiten gelagert.
      3. Atmen Sie einige Male tief durch und beobachten dann ihre weiteren Atemzüge. Die Gedanken kommen und gehen. Versuchen Sie, die Gedanken nicht weiter zu verfolgen, betrachten Sie sie wie einen vorüberziehenden Film. Manchmal kommen Gedanken, die man gar nicht haben möchte, hässliche und abartige Gedanken. Wehren Sie sich nicht dagegen, es geht vorüber.
      4. Allmählich kommen Sie zur Ruhe und können ihren Blick auf eine Buddhafigur, ein Mandala oder auf die Flamme einer Kerze richten. Ihre Aufmerksamkeit wird durch diesen Gegenstand gefangen und die umher schwirrenden Gedanken werden weniger. Sie können sich jetzt besser auf sich selbst konzentrieren. Diese Phase kann ein paar Minuten oder auch eine viertel Stunde dauern.
      5. Wenn es Ihnen gelingt, sich zu konzentrieren, ohne jeder gedanklichen Abweichung zu folgen, sind Sie auf dem besten Weg zu einer Meditation. Der Einstieg in Ihre Meditation wird nicht einfach sein, wenn sie es zum ersten Mal probieren. Doch mit etwas Geduld klappt es beim nächsten Mal schon besser.
      6. Ihre Atmung sollte ruhig und gleichmäßig sein. Achten Sie darauf, etwas länger ein- als auszuatmen. Dadurch reichert sich Sauerstoff in ihrem Kopf und Körper an. Aber übertreiben Sie es nicht, sonst könnte Schwindel die Folge sein. Erst wenn Ihr Atem gleichmäßig und ohne Überwachung fließt, kann die Mediation beginnen.

Um die Meditation so zu erleben, wie es in Indien oder Pakistan und weiteren Ländern des Himalaya üblich ist, gilt es täglich zu üben oder für eine Anleitung einen Kurs in Meditation aufzusuchen. Es gibt auch äußerst hilfreiche CDs, die eine Meditation erklären und einleiten. Hier kann sich der Laie entsprechend Hilfe holen, denn manchmal ist es einfacher, erfahrenen Leuten zuzuhören, anstatt selbst nach kurzer Experimentierzeit wieder aufzugeben, wenn sich nicht gleich das gewünschte Ergebnis einstellt. Etwas Geduld sollte man schon haben, denn die Wirkung der Meditation ist mit nichts zu vergleichen: sie bringt uns inneren Frieden, Selbstbestimmung und neue Kraft für unsere wichtigen Aufgaben. Der gesundheitliche Effekt ist ebenfalls sehr wichtig.
Welche Erfahrungen kann ich mit Meditation machen?

Die vorgeschlagenen Anweisungen sind nicht als Diagnose oder Therapieanweisung gedacht. Die Eigenbehandlung sollte nur nach gründlicher Überlegung oder nach einer Untersuchung durch einen Heilpraktiker oder Therapeuten erfolgen. Für Schäden jeglicher Art kann weder direkt noch indirekt eine Haftung übernommen werden.

Wir alle kennen das Gefühl, dass unser physischer Körper noch nicht den inneren Menschen bedeutet. Wir haben eine Seele und einen Geist. Erst diese Einheit macht einen Menschen aus. Mit der Meditation versuchen wir, diese Einheit, die im alltäglichen Leben leicht verloren geht, wieder herzustellen. Es geht nicht darum, nach religiösen Grundlagen zu suchen, unsere Bestimmung finden wir im Hier und Jetzt. Um mit unserer Seele eine bessere Verbindung zu finden, ist die Meditation eine große Hilfe. Die Konzentration und unser Unterbewusstsein wird durch Ruhe und Kontemplation angeregt und unsere Wahrnehmung wird zusehends schärfer. Viele unerklärliche Wahrnehmungen können durch die Mediation ausgelöst werden. Ob es die außersinnlichen Phänomen sind oder die Gedankenübertragung auf unseren nächsten Angehörigen – in der Stille der Meditation wird dies möglich.

Wenn Sie sich dauerhaft von Beschwerden befreien wollen, Heilungsprozesse unterstützen oder seelische Ausgeglichenheit, Kraft und Klarheit erlangen wollen, mit der Meditation sind Sie damit auf dem richtigen Weg. Nur wenn Sie Ihre innere und äußere Aufmerksamkeit auf Ihr Ich lenken, können Sie eine Harmonisierung von Körper, Geist und Seele erlangen.

Im Buddhismus verwendet man für dieses Ziel den Begriff „Karma“. Diese innere Haltung können wir nur erreichen, wenn wir unsere spirituelle Weiterentwicklung bewusst angehen. Mit dem Einstieg in die Meditation kann das gelingen. Gute Taten, eine gelassene innere Einstellung, Ängste und Süchte los zu lassen sind ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und himmlischen Frieden.
Ihre Godiva